Jubiläumsjahr 2011

Der historische Flugversuch über die Donau von Albrecht Ludwig Berblinger jährt sich 2011 zum 200. Mal. Dieses Jubiläum feiert die Stadt Ulm mit einem besonderen Jahresprogramm.

Die zentrale Veranstaltung wird der internationale Flugwettbewerb sein, der im Rahmen des Berblinger-Preis, der regelmäßig verliehen wird, stattfindet. Das Preisgeld wurde im Rahmen des Jubiläums auf 100.000 Euro aufgestockt und wird für besonders umweltfreundliche und zugleich praxistaugliche Fluggeräte vergeben. Denn auch in der Luftfahrt ist der umweltschonende Einsatz von Energie und Ressourcen inzwischen ein wichtiges, viel beachtetes Thema. Ökologisches und innovatives Fliegen mit elektrischen Antrieben stehen immer mehr im Blickpunkt der Entwicklung und so auch im Zentrum der weiteren Veranstaltungen.

Ein vielfältiges Programm wird den Flugwettbewerb im Jubiläumsjahr ergänzen und soll interessierte Bürger wie das Fachpublikum aufmerksam machen. Leben und Persönlichkeit Albrecht Ludwig Berblingers bieten dabei eine Vielzahl an Ansatzpunkten für ein ansprechendes Veranstaltungsprogramm, wobei das Hauptaugenmerk nicht auf der Auseinandersetzung mit der historischen Figur Berblingers liegen wird. Intention ist es, abstrahiert von seiner Person zu fragen, was sein Schaffen uns heute sagen kann. Vor allem die zukunftsweisenden Inhalte des Themas, wie „physikalische Phänomene“, „ressourcenschonende Technologien“ und „individuelle Mobilität“, stehen für uns dabei im Mittelpunkt. Aber auch emotional an den Visionär Berblinger heranzuführen, ist uns ein Anliegen.

Schwerpunkte des Programms bilden eine sechsmonatige Ausstellung im Stadthaus unter dem Arbeitstitel „Flugpionier Albrecht Ludwig Berblinger – Wissenschaft, Technik und Kreativität in Ulm" und eine künstlerische Auseinandersetzung mit Berblinger am historischen Ort. Begleitend wird es ein popularwissenschaftliches Begleitprogramm und wissenschaftliche Beiträge, wie die Dokumentation der Berblinger-Wettbewerbe 2006 und 2011, sowie eine historische Dokumentation des Hauses der Stadtgeschichte über Albrecht Ludwig Berblinger und weitere Flugpioniere aus Ulm, Neu-Ulm und der Region geben. Ergänzt wird das Programm durch Beiträge der Kultureinrichtungen, die sich an diesem Thema ausrichten sowie Ausstellungen, Kinder- und Jugendprojekte, Führungen und vieles mehr.

Andreas Hausleib inszenierte in der Friedrichsau am 28. und 29. Mai „Berblingers Traum“.

Stadt Ulm Englisch