Navigation und Service

Springe direkt zu:

Der Turm steht!

Der Berblinger Turm wurde fertiggestellt

Berblinger Turm

© Kulturabteilung Ulm

Wir fragten uns, wie es wohl sein müsste auf einem 20 Meter Podest zu stehen und auf die Donau runterschauen zu können. Dieser Gedanke blieb nicht nur bei einer Vorstellung sondern wurde umgesetzt durch das Künstlerduo Brunner und Ritz und das Unternehmen "Saage Treppenbah & Biegetechnik".

Seit dem 20.05.2020 steht der um 10 Grad geneigte Berblinger Turm an der Absprungstelle Berblingers, an der Adlerbastei. Aufgrund der Verschiebungen des Berblinger Jubiläums erscheinen der Bau und die Entstehung des Berblinger Turms an der einstigen Absprungstelle wie ein Lichtblick in der Krise. Stufe für Stufe fühlt man sich dem Schneider von Ulm immer näher, und oben angekommen, mit Blick zum Boden, erkennt man, dass die Treppenstufen in Anlehnung an Berblingers Flugapparat gestaltet wurden. Durch die angebrachten Lichter und Lautsprecher wird das Besteigen der Wendeltreppe ein noch nicht erlebtes Ereignis.

Die begehbare Wendeltreppe wird voraussichtlich ab dem 26. Juni betretbar sein.