Navigation und Service

Springe direkt zu:

Programm 2021

Was erwartet Sie dieses Jahr?

Text 2021 auf Boden

© pixabay, geralt

Letztes Jahr, am 24. Juni 2020 wäre Albrecht Ludwig Berblinger, der berühmte Schneider von Ulm, 250 Jahre alt geworden. 250 Jahre, die für Innovation, Mut und Erfindergeist stehen. Drei Schlagwörter, die noch heute unser Ulm als innovatives Wissenschafts- und Forschungszentrum prägen. So stand eines fest: Berblingers Geburtstag muss gefeiert werden!

Durch die Corona-Pandemie wurde jedoch schnell deutlich, dass das Jubiläumsprogramm nicht wie geplant stattfinden konnte. Viele Veranstaltungen wurden verschoben und die Feier entwickelte sich von einem mehrwöchigen Festival zu einem Berblinger-Jubiläumsjahr! Genug Zeit, um den mutigen Erfinder zu ehren und mit verschiedensten Programmpunkten das Publikum zu inspirieren. Wenn auch neu und anders gedacht, sei es mit reinen Onlineveranstaltungen, "hybriden" Events oder Angeboten im Freien. Es wird aber weiter gefeiert, soviel ist sicher!

Bitte halten Sie sich während Ihres Veranstaltungsbesuchs an die Hygienevorschriften zur Prävention der Corona-Ausbreitung.

Änderungen vorbehalten - Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Website!

Endlich ist es soweit! Die Inzidenzen sinken und Museen dürfen wieder öffnen. Zu sehen gibt es die Ausstellungen im m25 und Museum Ulm. In der vom Helmholtz Institut und seinen Partnern konzipierten Ausstellung Akku alle?! dreht sich alles um die Batterie- und Brennstoffzellenforschung sowie Energieversorgung der Zukunft. Absolute Highlights der Ausstellung: Eine „Blackout“-Simulation für Ulm, bei der ein mehrtägiger Stromausfall im Donau- / Illertal simuliert wird, eine Batterieinnovation aus Spinnenblut und ein Wasserstoff-Flugzeugmodell.

Im Museum Ulm ist ab 8. Juni die Ausstellung successful failure - erfolgreich scheitern zu bestaunen.

Darüber hinaus bietet die Tourist Information ab Juni wieder Stadtführungen für Erwachsene und Kinder rund um Berblinger an.

Bitte beachten Sie: Weiterhin gelten die aktuellen Regeln zur Eindämmung der Corona Pandemie (Abstand, Hygiene, Maske, eines der drei Gs - getestet, genesen, geimpft.)

Wen Berblingers Geschichte in der Vergangenheit schon alles beindruckt, beschäftigt und bewegt hat, zeigt das Ulmer Scherer Ensemble in ihrer Veranstaltung Berblinger auf der Bühne, in der sie die vielfältige Rezeptionsgeschichte Berblingers musikalisch und in Texten in Szene setzen. Zu sehen und hören am 25. Juli im Forum der Stadtbibliothek.

In einer Abendveranstaltung blickt die Kulturabteilung der Stadt Ulm auf 35 Jahre Berblinger Flugwettbewerbe zurück (Termin wird noch bekannt gegeben). Im Stadthaus Ulm kommen darüber hinaus Experten zu Wort, die an Innovationen arbeiten und sich mit der Zukunft der Luftfahrt beschäftigen. Die Veranstaltung wird kostenlos im Livestream zu sehen sein (Infos hier: Berblinger Flight Challenge). Einblick in die Zukunft der Automobilität bietet das Volvo Studio Ulm, das im Rahmen des Jubiläums nun zum zweiten Mal zum Austausch auf den Hans-und-Sophie-Scholl Platz einlädt. Spannende Vorträge rund um das Thema Zukunft der Mobilität werden aus dem Inneren des Volvo Mobile Studios nach außen übertragen und können live und kostenlos open air verfolgt werden.

Auch im Juli bietet die Tourist Information Stadtführungen für Erwachsene und Kinder rund um Berblinger an und die Ausstellung Akku alle?! ist noch bis 15. Juli im m25 zu sehen.

Alle guten Dinge sind drei! Das Musical Ich bin ein Berblinger musste leider aufgrund von Corona schon zweimal verschoben werden. Diesen Sommer ist es nun aber endlich zu erleben - und zwar keine Nacherzählung der Vergangenheit, sondern eine ganz neue und moderne Story.

Ebenfalls das Theaterstück Flugschneider des Heyoka Theaters kommt nach mehrmaligen Verschiebungen nun endlich am 12., 13. und 14. August 2021 auf die Bühne. Wir freuen uns daher besonders auf Sommer, Sonne, Musik und Theater!

Darüber hinaus bietet die Tourist Information im August Stadtführungen für Erwachsene und Kinder rund um Berblinger an.

Am 10. September 2021 findet die multimediale Performance A.N.N.A vor der Stadtbibliothek statt. Auf fantasievolle und träumerische Art wird bei diesem Event die geballte Ulmer Kreativität ans Universum übermittelt und auf eine Person hingewiesen, die oftmals in Vergessenheit gerät: Berblingers Frau Anna.

Darüber hinaus bietet die Tourist Information im September Stadtführungen für Erwachsene und Kinder rund um Berblinger an.