Navigation und Service

Springe direkt zu:

Immer besser Scheitern!

Speaker für die "Fuckup Night Ulm" am 28. Mai 2020 gesucht

Tüfteln und Basteln

© FuckUp Nights

Fehlschläge gehören zur beruflichen Laufbahn genauso dazu wie Erfolge. Dass gerade das Scheitern uns letztendlich weiterbringt, sollen die Sprecherinnen und Sprecher der Fuckup Night in Ulm zeigen, die am 28.Mai 2020 im Rahmen des Erfinderjubiläums "Berblinger 2020" im Roxy Ulm stattfinden wird.

Bereits seit sieben Jahren stellen sich weltweit Akteure aus den unterschiedlichsten Bereichen bei den Fuckup Nights auf die Bühne und legen dar, wie sie einmal grandios gescheitert sind - und werden dafür vom Publikum gefeiert wie Helden. Nun soll auch der Innovationsstandort Ulm seine eigene Fuckup Night bekommen. Der Rahmen des Berbliger-Jubliäums könnte hierfür nicht passender sein.

Gesucht werden Sprecherinnen und Sprecher aus allen Bereichen, die den Mut und die Offenheit besitzen, uns an ihren großen und kleinen Katastrophen teilhaben zu lassen und dem Publikum vielleicht sogar zu erklären, wie man aus Zitronen Limonade macht. Die Geschichten der Fuckup Night sollen inspirieren, ermutigen, die Augen für neue Denkmuster öffnen und zu einem entspannteren und positiven Umgang mit dem allgegenwärtigen Scheitern verhelfen.

Die Teilnehmenden haben jeweils 10 Minuten Zeit, um ihre Geschichten zu präsentieren und werden vor dem Auftritt durch professionelle Coaches unterstützt. Nach jedem Auftritt gibt es eine kurze Q&A-Session. Networking, Getränke und ein entspanntes Ambiente runden den Abend ab.

Interessierte wenden sich bitte an Herr Sebastian Huber (Stadt Ulm, Kulturabteilung) oder Frau Ulrike Sautter (Stadt Ulm, Wirtschaftsförderung).