Navigation und Service

Springe direkt zu:

Berblinger Flight Challenge

Vision Donauflug

Solarflugzeug "Sunseeker Duo" in der Luft

© Eric Raymond

Ein nahezu emissions- und geräuschfreier Langstreckenflug – von der Donaumündung am Schwarzen Meer bis zur Quelle bei Donaueschingen – das und nicht weniger ist das erklärte Ziel dieses Experiments. Gleich mehrere innovative sowie umwelt- und ressourcenschonende Flugzeuge schickt die Stadt Ulm hierfür auf den mehrere Etappen umfassenden Weg. Dieses ambitionierte Vorhaben setzt im Berblinger Jubiläumsjahre in Ausrufezeichen für die Zukunft des nachhaltigen Luftverkehrs. Alle, die am liebsten selbst mitreisen würden und am Ausgang dieses Experiments interessiert sind, informiert die Stadt Ulm über Social Media, die Berblinger Website und bei einer Live-Schaltung zu den Reisenden im m25 mit weiteren Hintergrundinformationen und Gästen aus dem Fliegerumfeld. Nach dem Flug sind die teilnehmenden Flugzeuge dann schließlich auf dem Münsterplatz zu bestaunen, bevor am Abend eine Abschlussveranstaltung im Stadthaus Ulm stattfindet. Bei dieser kommen nicht nur die teilnehmenden Piloten zu Wort, sondern auch Experten, die an Innovationen arbeiten und sich mit der Zukunft der Luftfahrt beschäftigen. Nicht zuletzt gibt es einen Rückblick auf 33 Jahre Berblinger Wettbewerbe, durch die das Projekt „Vision Donauflug“  ins Leben gerufen wurde.

Veranstalter: Stadt Ulm Kulturabteilung

Achtung erneute Verschiebung aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus!

Neuer Zeitraum vroaussichtlich: 5. bis 22. Mai 2021

Termine und Veranstaltungsorte:
Voraussichtlich zwischen dem 5. und 20. Mai 2021: Updates und Tageszusammenfassungen auf der Berblinger-Website und den städtischen Social Media Kanälen

tba: Fliegerlounge mit Live-Schaltung, Hintergrundinformationen und Gästen aus dem Fliegerumfeld

22. Mai 2021, 17 bis 22 Uhr: Flugzeugschau auf dem Münsterplatz

22. Mai 2021, 18.30 Uhr: Abschlussveranstaltung im Stadthaus Ulm mit Talkrunde zur Zukunft der Luftfahrt und Rückblick auf 33 Jahre Berblinger Wettbewerbe, u.a. mit Prof. Dr. Strohmeyer (Leiter des Bereichs Flugzeugentwurf am Institut für Flugzeugbau der Universität Stuttgart) und Prof. Dr. Künzel (Leiter der Berblinger Jury)

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!


ÖPNV: Haltestelle „Rathaus Ulm“, Buslinien 4,5,6,46,58,59,70,71,73,77,78,79,84,84x,88,88x,597,763,737,850,870