Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ich bin ein Berblinger

Das Berblinger Musical

Szene aus Musical Berblinger Zwei Punkt Null

© skibbe advertising/Leonie Wilmer

Seit Max Eyths Roman im Jahr 1906 und der gefeierten Verfilmung durch den deutschen Regisseur Edgar Reitz im Jahr 1978 hat das Berblinger-Thema keine künstlerische Bearbeitung im großen Stil mehr erfahren. Das soll sich mit „Ich bin ein Berblinger“, einem professionell produzierten Musical in der Tradition von „Hair“ und „The Rocky Horror Show“, im Sommer 2020 ändern. Im Mittelpunkt steht dabei nicht die Nacherzählung von Berblingers Leben, sondern die humorvolle Übertragung seines visionären Denkens auf die Gegenwart. Die Botschaft des Musicals ist dabei eine durchweg positive: Es geht um den beharrlichen Glauben an eine Idee und deren Realisierung trotz widriger Rückschläge. Weiter Infos zum Stück finden Sie hier.

 

Die Uraufführung von „Ich bin ein Berblinger“ ist für Freitag, 26. Juni 2020, angesetzt. Weitere Vorstellungen gibt es am 27. Juni, am 2., 5., 9., 10. und 11. Juli 2020.
Der Vorverkauf hat begonnen. Die Tickets sind online unter https://roxyulm.reservix.de/ erhältlich.

Eine Produktion des Patchwork Kultur e. V. - zur Homepage