Navigation und Service

Springe direkt zu:

Prosthesis & Lucky

Tanzperformances im Rahmen von ULM MOVES!

Frau im Bühnenlicht

© Jus de la Vie

Die „Compagnie Jus de la Vie“ aus Stockholm zeigt eine Artvon Tanztheater, das sich neben der extrem kraftvollen Bewegungssprache durch eine Mischung von Tiefsinn, Ironie, Brutalität und Humor auszeichnet und physische Grenzen auslotet .Charlotta Öfverholm, Tänzerin, Choreografin und künstlerische Leiterin der Compagnie, tanzt mit Sprunggelenk- und Hüftprothese und demonstriert dabei eindrucksvoll, dass körperliche Einschränkungen nicht zwangsläufig als Handicap betrachtet werden müssen. Vielmehr zeigt sie neue Perspektiven auf.Die Aufführungen werden im Rahmen des Tanzfestivals ULM MOVES! zu sehen sein.

Tickets online erhältlich
Veranstalter: ROXY Ulm & Museum Ulm

Termine und Veranstaltungsorte:
Neue Veranstaltungs- und Workshoptermine sind für den Zeitraum vom 18. bis 20. Juni 2021 im Rahmen des Tanzfestivals ULM MOVES! in Vorbereitung. Genaue Termine und Veranstaltungsorte können Sie auf der Website www.ulmmoves.de einsehen!

ÖPNV: Haltestelle „Rathaus Ulm“, Buslinien 4,5,6,46,58,59,70,71,73,77,78,79,84,84x,88,88x,597,763,737,850,870
Haltestelle „Ehinger Tor“, Buslinien 4,7,10,11,12 und Straßenbahnlinien 1,2

Charlotta Öfverholm, dancer, choreographer and artistic director of the Stockholm Dance Company “Jus de la vie,” dances with a prosthesis, demonstrating that physical limitations do not necessarily have to be a handicap.
These performances are part of the ULM MOVES! dance festival.