Navigation und Service

Springe direkt zu:

Fly High & Scheiter Heiter

Berblingers Flugversuch liegt in der Vergangenheit, genauso wie diese Veranstaltung.

Fly High und Scheiter Heiter

© MATTHIAS.MUELLER

Berblingers Flugversuch liegt in der Vergangenheit, genauso wie diese Veranstaltung

 

Jedem Scheitern wohnt ein Träumen inne. Migranten und Migrantinnen kennen das Träumen und Scheitern. Sie brechen auf mit ihren Zielen und Visionen, stoßen an Grenzen, überwinden sie und bringen durch ihren Mut und ihre Kreativität neue Perspektiven und Ideen in die Gesellschaft ein. Ausgehend von der Figur Berblingers und seinem Traum vom Fliegen beschäftigte sich Teatro International mit dem Phänomen des Scheiterns. Das Projekt lud die Menschen Ulms ein, über den Umgang mit dem Scheitern nachzudenken. Im Vorfeld des Theaterprojekts waren „Scheiter-Geschichten“ von Menschen unterschiedlichen Alters, sozialer und kultureller Herkunft gesammelt worden.

Veranstalter: Teatro International im Rahmen des LABOR 1|12
Veranstaltungsort: ROXY Ulm
Termine: Die Premiere fand am 20. September 2020 statt, weitere Aufführungen waren am 23.. 24. und 27. September 2020.