Navigation und Service

Springe direkt zu:

Bewerbung

In dieser Phase hast Du Zeit online deine Idee einzureichen.

Kind mit ausgebreiteten Armen

© Sunny studio - stock.adobe.com

Teilnehmen können Einzelpersonen, Initiativen, Einrichtungen, Schulen, Unternehmen, Vereine, Erwachsene, Kinder, Jugendliche - kurz: alle und EU-weit!

Was muss in die Bewerbung?

Deine Bewerbung sollte eine Projektskizze, sowie einen groben Zeit- und Finanzierungsplan (Entwurf genügt) enthalten.

// In der Projektskizze beschreibst Du Deine Idee und erläuterst, was an ihr besonders zukunftsweisend ist und warum sie besonders gut unseren Kriterien entspricht.

// Im Finanzierungsplan legst Du grob dar, was Dein Finanzierungsziel ist und wie dieses dem Projekt zugute kommt. Darüber hinaus solltest Du im Finanzierungsplan darstellen, wie Du das Geld bei Überfinanzierung über Crowdfunding oder den Gewinn eines der Berblinger Innovationspreise ausgeben willst. Der Finanzierungsplan muss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht perfekt sein - Hauptsache die Idee überzeugt!

// Der Zeitplan sollte mindestens die folgenden 2 Jahre nach erfolgreicher Finanzierung des Projekts abdecken. Dabei ist die zeitnahe Realisierung kein entscheidendes Kriterium. Auch große Visionen, die lange Zeit brauchen, bekommen eine Chance. Auch hier gilt: Der Plan muss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht perfekt sein - Hauptsache die Idee überzeugt! 

Die Einreichungsfrist ist der 7. Februar 2020. Die eingereichten Projekte werden von der jeweiligen Fachjury nach den Kriterien Neuigkeitswert, Innovationspotential und Allgemeinnutzen vorgeprüft und katagorisiert. Die Jury [mit Jury verlinken] setzt sich aus Vertreter*innen der Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur zusammen.

Der Bewerbungszeitraum war vom 3. Oktober 2019 bis zum 7. Februar 2020 und ist somit abgeschlossen. Ab dem 14. September 2020 können die 14 ausgewählten Projektideen über die Plattform www.test-test-contest.de unterstützt werden.