Navigation und Service

Springe direkt zu:

Fuck-Up Night

Tüfteln und Basteln

© FuckUp Nights

Die Absicht der FuckUp Night ist es zu zeigen, dass Fehlschläge wie Berblingers Sturz in die Donau nicht zwangsläufig das Ende bedeuten müssen, sondern auch die Chance für einen Neuanfang bieten können. Nicht unsere Misserfolge, sondern der Umgang mit ihnen sowie der Mut und Wille zur Veränderung der Situation sind entscheidend. Hier beichten prominente aber auch weniger prominente Speaker ihre Fehler und erklären, wie man aus Zitronen Limonade macht. Die Geschichten der Fuckup Night sollen inspirieren, ermutigen, die Augen für neue Denkmuster öffnen und zu einem entspannteren und positiven Umgang mit dem allgegenwärtigen Scheitern verhelfen.

Termin: 28. Mai um 20 Uhr
Tickets sind online erhältlich!

Veranstalter: Stadt Ulm Kulturabteilung und Wirtschaftsförderung, sowie ROXY Ulm
Veranstaltungsort: ROXY Ulm
ÖPNV: Haltestelle „Ehinger Tor“, Buslinien 4,7,10,11,12 und Straßenbahnlinien 1,2